Home

Simatic S7

Gästebuch

Das ist die private Homepage
von Klaus Schmitt

(der aus Mannheim)

Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Internet-Seite.

Das ganze Abmahnwesen skrupeloser Abmahnanwälte ist mir zu gefährlich geworden. Man weiss da echt nicht mehr, auf welcher Seite des Gesetzes die hantieren. Beispiel1 Beispiel2 Denen geht es doch nur darum, mit üblen Methoden, möglichst viel Geld abzuzocken. Egal mit welchen Mitteln. Das Urheberrecht ist den Abmahnanwälten doch völlig egal. Es ist nur eine willkommene Gelegenheit, sich auf Kosten Anderer, eine goldenen Nase zu verdienen.
Und die Politiker gehen (wenn überhaupt) nur halbherzig dagegen vor. Den armen Abmahn-Anwälten will man ja nicht das einträgliche Geschäftsmodell beeinträchtigen. Und die Gerichte müssen sich an diese abmahnfreundlichen Gesetze halten.
Daher habe ich meine ehemals umfangreiche Homepage auf ein Minimum reduziert.

Ich bin auch per EMail zu erreichen.

Diese Homepage als Lesezeichen in den Favoriten ablegen

Die Top20 umsonst ! - Die Top100 legal für 1,99 Euro im Monat

Musik aus Tauschbörsen ist ja illegal und kann zu teuren Abmahnungen führen. Davon ist auf jeden Fall abzuraten.
Aber Musik per Internetradio aufzunehmen ist legal. Die macht sich Flatster zunutze und bietet Musik zum Aufnehmen an. Die Top20 ist sogar umsonst. Wer mehr will, muß bezahlen.
Ich habe es ausprobiert. Als MP3 mit 192 KBit/Sek. ohne Kopierschutz. Man muß aber warten, bis der Titel gespielt wird. Aber dann dauert es nur noch die Titellänge, bis er auf der Festplatte gespeichert ist.
Was die als Top20 betrachten ist aber nicht ganz das, was in der Hitparade läuft.
Hier gibt es das ganze: http://www.top20free.de/
Musiktitel für 1 Euro bei Musicload und Co? Nein danke
Und für 1,99 Euro pro Monat können Leute unter 18 Jahre bei http://www.taschengeldpreis.de/ die Top100 bekommen
UPDATE: Die Qualität der Top 20 hat massiv abgenommen.

Bessere und auch kostenlose Alternative: www.simfy.de "Deine Musik. Immer und überall. Mehr als 13 Mio. Songs" Im Stream-Format (Also nur anhören) Wobei man es mit geeigneter Software ja mitschneiden kann. Eine analoge Privatkopie ist immer noch legal.

Laut Gratiscounter sind Sie

Besucher Nr.: